Kategorien-Archiv Konzert

VonJakob Huf

Rock-Pop-Werkstatt Konzert am 20.01.

Am 20. Januar lädt die Rock-Pop-Werkstatt der Musikschule Mittlere Nahe e.V. zum Winterkonzert in Bad Kreuznach ein. Zum Jahresauftakt spielen gleich 8 Bands im Jugend- und Kooperationszentrum Die Mühle, los geht es um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Dieses Mal gibt es gleich zwei Premieren. Die Bands Spacefire und Morning Blue feiern ihre Bühnenpremieren und auch The Numbers spielen erst zum zweiten Mal vor Publikum. Die sehr junge Band freut sich endlich zu zeigen, was sie in den vergangenen Monaten einstudiert hat, während D5, Desaster oder die Quintonics schon zu den erfahreneren Bands zählen und bei ihrem Programm aus dem Vollen schöpfen können. Auch mit dabei sind MeGa, die nur neue Stücke aufführen wollen, sowie die Wild Nights, die etwas umbesetzt wieder richtig an Fahrt aufgenommen haben.

Zu hören sind Songs u.a. von Bon Jovi bis Metallica, von Amy McDonald über Queen bis zu Green Day.

VonJakob Huf

Gospel goes Klassik

Der Gospelchor Grenzenlos lädt ein zum musikalischen Highlight der Region im Herbst: Unterstützt vom Sinfonie-Orchester der Musikschule Mittlere Nahe darf man sich auf ein Genre-Crossover der Superlative unter dem Motto „Gospel goes Klassik“ freuen.
Ursprünglich bereits im Jahr 2020 zum 20 jährigen Jubiläum des Chores geplant, wird das Ereignis nun Pandemie bedingt mit einiger Verzögerung dennoch realisiert.

Neben den circa 50 aktiven Sängern des Gospelchors Grenzenlos stehen mit der Band von Grenzenlos sowie dem Orchester etwa 120 Musiker auf der Bühne.
Chorleiter, Gründer und Komponist Hans-Jörg Fiehl bringt mit dieser Idee ein im Ursprungsland des Gospels (der USA) gar nicht so unbekanntes Konzept nach Deutschland, das hierzulande bisher selten umgesetzt wurde – aus Rock und Pop aber längst bekannt ist.
Im Orchester spielen unter der Leitung von Marc Kluschat Schüler der Musikschule, unterstützt von Ihren Lehrern und vereinzelten Profi-Musikern. Das ist eine tolle Gelegenheit, auch für die Jugendlichen, sich erneut vor großem Publikum zu präsentieren. Die Pauluskirche bietet idealen Raum für dieses musikalische Ereignis, welches Sänger und Orchestermitglieder aus der Region verbindet und eindrucksvoll zeigt, was Bad Kreuznach und Umgebung musikalisch zu bieten hat.

Als „Special Guests“ bereichern das Duo Kleingartenanlage, bestehend aus Sängerin Julia Oschewsky sowie Musikschulleiter und Gitarrist Marc Kluschat, den Abend.
Neben dieser Doppelrolle hat Marc Kluschat die Stücke des Konzertes für das Orchester arrangiert – sowohl Eigenkompositionen von Kluschat und Fiehl, wie auch Gospelklassiker à la „Oh Happy Day“.

Weitere Infos unter: www.gospel-goes-klassik.de

VonJakob Huf

Quintonics zu Gast bei Antenne Bad Kreuznach

Am kommenden Donnerstag, den 21.9.23 ist die Rock-Pop-Werkstatt Band „Quintonics“ zu Gast beim Radiosender Antenne Bad Kreuznach.
Ab 8:30 Uhr gibt es in der Sendung „Nahe Dran“ ein ausführliches Interview mit der Band und die Premiere des Songs „Was’n hier los“, den die Band
anlässlich des Bad Kreuznacher Dreck-Weg-Tages 2023 geschrieben und aufgenommen hat.
Am kommenden Samstag, den 23.9.23 sind die „Quintonics“ dann ab 14 Uhr live auf dem Weltkindertag in Bad Kreuznach zu hören.

VonJakob Huf

Sommerabschlusskonzert der Rock-Pop-Werkstatt am 15.07.

Am 15. Juli lädt die Musikschule Mittlere Nahe e.V. zum Sommerabschlusskonzert der Rock-Pop-Werkstatt in echter Clubatmosphäre ein. Im AJK Kulturzentrum in der Planiger Straße 29 in Bad Kreuznach spielen 6 Bands deren Bandbreite kaum größer sein könnte.

MeGa beispielsweise spielen Pop und Rock von Elton John bis zu den Red Hot Chili Peppers. Die Band besteht interessanterweise aus zwei Geschwisterpaaren aus Norheim, die sich schon von klein auf kennen, da sie auch noch Nachbarn sind. Kurz vor dem Beginn der Pandemie gegründet, haben sich die vier Nachwuchsmusiker durch diese ungewollte Pause nicht unterkriegen lassen und spielen ihren mittlerweile fünften Auftritt.

Die „Erwachsenen-Band“ Wild Nights servieren Rock der 70er, 80er bis heute, für Freunde der härteren Gangart liefern Das Zwischenprogramm eine ordentliche Prise Punk und D5 sind mit knackigem Hardrock am Start. Mit dabei sind auch die Quintonics die kürzlich mit ihrem eigenen Song zum „Dreck-Weg-Tag“ für Furore sorgten, sowie Desaster, die sich nach längerer Auszeit wieder für eine Reunion zusammengefunden haben.

Los geht es um 19 Uhr, der Eintritt ist frei!

VonJakob Huf

Rock-Pop-Werkstatt Band präsentiert Song zum „Dreck-weg-Tag“

Die Rock-Pop-Werkstatt Band „Quintonics“ (Zoe Metzner, Hannah Stumm, Karlson Hay, Felix Senner und Maximilian Braun) präsentieren am Samstag den 10. Juni ab 12 Uhr auf dem Eiermarkt Bad Kreuznach ihren Song „Was’n hier los“ – den Kampagnen-Song der Stadt für ein „sauberes Bad Kreuznach“.

Initiiert von Hansjörg Rehbein, dem Organisator der städtischen Kampagne, schrieben die fünf jungen Musiker einen Song zum Thema Müllentsorgung und nahmen diesen Anfang Mai bei Marcellus Allendorf im Budenheimer Tonstudio „Team17 Audio“ auf.

Am Dreck-Weg-Tag wird von 9-12 Uhr Müll im Pariser Viertel und der Neustadt gesammelt.
Anschließend gibt es ein Konzert der Quintonics mit der Live-Premiere des Songs „Was’n hier los“ auf dem Eiermarkt.

Hier die ganze Ankündigung der Stadt Bad Kreuznach:
Musikalische Botschaft auf dem Eiermarkt

Foto: Hansjörg Rehbein

VonJakob Huf

Musikalischer Adventskalender 2022

Zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres präsentieren wir einen musikalischen Adventskalender, der die ganze Bandbreite unserer Musikschule aufzeigt. Von klein bis groß, von jung bis alt.

Unter folgendem Link wird täglich ab 12 Uhr eine neues Video in eine Playlist auf unserem YouTube-Kanal hochgeladen:
Musikalischer Adventskalender

Wir wünschen viel Spaß mit unserem musikalischen Adventskalender!

VonJakob Huf

Rock-Pop-Werkstatt Konzert am 26.11.2022

Die Musikschule Mittlere Nahe freut sich nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause endlich wieder das Jahresabschlusskonzert der „Rock-Pop-Werkstatt“ präsentieren zu dürfen. Waren die Bandproben in den Jahren 2020 und 2021 von vielen Unterbrechungen und Herausforderungen geprägt, konnten die sie in diesem Jahr wieder regelmäßig stattfinden.

Am 26. November zeigen daher die Bands verschiedenen Alters, was sie im Laufe des Jahres einstudiert haben. Zu hören gibt es rockige Klänge von Guns n‘ Roses oder Green Day, eingängigen Pop von Ed Sheeran oder auch groovigen Soul von Bill Withers. Das Konzert beginnt um 18 Uhr bei freiem Eintritt im Jugendzentrum „Die Mühle“ in Bad Kreuznach.

Mit dabei sind diesmal: Last Request, MeGa, Wild Nights und die Fantastic Beats. Dazu kommt eine neue Band, gegründet im Anschluss an die Bandklassen-Kooperation mit dem Lina-Hilger-Gymnasium. Die Musikschule Mittlere Nahe und die Rock-Pop-Werkstatt freuen sich auf Ihr Kommen!

VonJakob Huf

Kreuznach leuchtet

Beim Aktionstag Kreuznach leuchtet ist die Musikschule Mittlere Nähe gleich mit mehreren Ensembles vertreten. Dazu findet um 18 Uhr das Jahreskonzert der Rock-Pop-Werkstatt in der Mühle statt.

VonJakob Huf

Musikschuljubiläum 17.07.2022

40 Jahre Musikschule Mittlere Nahe – das ist ein Grund zu feiern!

Die Musikschule lädt alle Musikinteressierten zu einem großen Open-Air-Festkonzert ein:

Am 17. Juli um 17 Uhr, im Garten der Römerhalle Bad Kreuznach.

So vielfältig wie die Musikschule – so ist auch das Programm das die Zuhörer*innen erwartet: Die frischgebackenen Bundes-Jugend-Musiziert Preisträger Alexander und Tanja Schneider spielen die Concert Etude von Goedecke. Das preisgekrönte Streichorchester Alba bringt Mozarts berühmtes Allegro Divertimento D-Dur auf die Bühne. Die LiHi-Bandklasse performt „Summer of 69“ von Bryan Adams.
Ein Höhepunkt wird sicherlich das eigens für das Jubiläum gegründete Symphonieorchester. Gemeinsam mit dem Rock-Pop-Chor und den Chorklassen der ADS werden Beethovens „Ode an die Freude“ und „1982 to 2022“ – ein Streifzug durch 40 Jahre Musikgeschichte präsentiert. Dabei werden über 120 Musiker*innen mitwirken.

1982 von einigen Musiklehrern der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim gegründet, ist die „MuMiNa“ als Bildungseinrichtung und Kulturstätte längst nicht mehr aus der Stadt und dem Landkreis Bad Kreuznach wegzudenken. Mit über 2000 Schüler*innen von jung bis alt zeigt die Musikschule ihr großes Standing und ihre hohe Wertschätzung in der Region. Ob im Einzel- und Ensembleunterricht oder in prestigeträchtigen Projekten wie dem Streichorchester „ALBA“, bildungsstärkenden Projekten wie Kultur macht stark oder eine der vielen Kooperationen mit Kindertagesstätten, Grund- und weiterführenden Schulen: die Musikschule Mittlere Nahe ermöglicht Kindern und Erwachsenen Musik zu erlernen und zu erleben.

Die Veranstaltung ist teilweise bestuhlt, wer möchte kann gerne eine Picknickdecke mitbringen. Essen und Getränke sind vor Ort vorhanden. Der Eintritt ist frei.

VonJakob Huf

Schülerinnen und Schüler der Musikschule erzielen tolle Erfolge bei „Jugend Musiziert“

6 erste Preise und 4 Weiterleitungen zum Landeswettbewerb. So lautet die Bilanz der Musikschule Mittlere Nahe beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“.
Pandemie-bedingt fand der Wettbewerb auch in diesem Jahr digital statt. Dazu wurden die Beiträge der Schüler*innen jeweils via Video aufgezeichnet und dann den kritischen Ohren einer Fachjury vorgelegt. Insgesamt 6 Schüler*innen der Musikschule haben daran teilgenommen.

Alle Schüler*innen der Geigenklassen Valentina und Virgjil Gega haben einen ersten Preis gewonnen:
In der Altersklasse 1b erzielte Maja-Sophie Maron 24 Punkte. In dieser Altersklasse gibt es keinen Landeswettbewerb.
In der Altersklasse 2 erreichte Philipp Braun 23 Punkte – mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Mainz.
In der Altersklasse 3 erreichte Merle Faus 23 Punkte – mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Mainz.
in der Altersklasse 4 erreichte Marie Vollrath 22 Punkte.
In der Altersklasse 4 erreichte Nele Meyer 23 Punkte – mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Mainz.
Alexander Schneider (Trompetenklasse Björn Colditz, Altersklasse 4) erzielte im Duo Trompete-Klavier einen ersten Preis, 23 Punkte – mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Mainz.

Schulleiter Marc Kluschat zeigte sich hoch erfreut ob der gezeigten Leistungen. Für die Preisträger gab es Geschenke: Der Vorsitzende Dr. Helmut Roos und die Vorsitzende des Fördervereins, Lisa Lutzebäck überreichten Gutscheine für einen Kinobesuch und für Förderunterricht.