Crossover-Konzert
am Sonntag, den 27. November, um 18 Uhr in der Aula der Alfred-Delp Schule Hargesheim

Geigen und Metallica, E-Gitarren und Pachelbel, Rockband und Orchster, das passt nicht zusammen!?
Passt es doch!
Den Beweis wollen Schülerinnen und Schüler der Musikschule Mittlere Nahe am Sonntag, den 27. November, um 18 Uhr in der Aula der Alfred-Delp Schule Hargesheim mit einem außergewöhnlichen Konzert erbringen. Dafür haben die Lehrkräfte der Musikschule Rockklassiker wie „Killing in The Name“ von Rage Against the Machine, „Nothing else matters“ von Metallica oder „Geile Zeit“ von Juli so umgeschrieben, dass sie in ungewöhnlichen Besetzungen erklingen können. Klassische Stücke, wie der berühmte Kanon von Pachelbel oder John Cages „4:33“ erscheinen ebenfalls in neuem Gewand. E-Gitarrenklänge spielen dabei eine ganz wesentliche Rolle.
Die rund 40 mitwirkenden Schüler(innen) haben in den letzten Wochen ihre Stimmen einzeln oder in Gruppen einstudiert. Bevor es dann am Sonntagabend auf die Bühne geht, werden die unterschiedlichen Instrumente innerhalb des 1. Crossover-Workshops der Musikschule zusammen geführt. Für Schulleiter Marc Kluschat ist es ein großes Ziel, junge Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen stilistischen Bereichen mit unterschiedlichen Instrumenten zusammen zu führen um voneinander zu lernen und gemeinsam Spaß zu haben.

Hier ein paar Bilder aus dem Konzert:

CrossoverKonzert01.jpg (600x283)

CrossoverKonzert02.jpg (600x449)

CrossoverKonzert03.jpg (600x856)

CrossoverKonzert04.jpg (600x284)

CrossoverKonzert05.jpg (600x418)

CrossoverKonzert06.jpg (600x196)

CrossoverKonzert07.jpg (600x388)

CrossoverKonzert08.jpg (600x380)

CrossoverKonzert09.jpg (600x379)

CrossoverKonzert10.jpg (600x310)

CrossoverKonzert11.jpg (600x399)

CrossoverKonzert12.jpg (600x754)

CrossoverKonzert13.jpg (600x208)

CrossoverKonzert14.jpg (600x337)